Online-Seminar: Effizientes Reklamationsmanagement, 25.11.24

489,00 

Mit Dorothee Schroeder

  • Anforderungen der DIN ISO 10002:2019, IFS 8, BRC 9 und FSSC 22000, verständlich interpretieren und zielorientiert umsetzen
  • Reklamationsarten sicher anwenden und unterscheiden
  • Kundenbeschwerden als Verbesserungsmotor nutzen und Imageschäden vermeiden
  • Lieferanten-Reklamationen feinfühlig beantworten und
    die Zusammenarbeit stärken
  • Verständliche Reklamations-Abläufe mit Hilfe von
    Flussdiagrammen visualisieren
  • Reklamationen sicher annehmen, einschätzen und gezielt Aufwände einsparen
  • Reklamationsstatistiken aussagekräftig erstellen
  • Elementare Qualitätswerkzeuge um Fehler schneller zu ermitteln
    und abzustellen – u.a. Fehlersammelliste, Pareto-Diagramm, Histogramm
  • KI: Mögliche Einsatzzwecke für die effiziente Reklamationsbearbeitung
  • Ihr persönliches Weiterbildungs-Zertifikat

Beschreibung

Online-Seminar: Effizientes Reklamationsmanagement
Reklamationen gezielt bearbeiten, Vorgehensweisen optimieren und die Kundenzufriedenheit steigern

Ein gut laufendes Reklamationsmanagement ist heute wichtiger denn je. Durch Social-Networks und zunehmende Digitalisierung des täglichen Lebens,  sind Reklamationen schnell im Internet und Markenschäden vorprogrammiert.

Unzufriedene Kunden und Lieferanten sind kontraproduktiv für das Unternehmen und sind oft mit hohen Aufwand und Kosten verbunden.

Wie Sie Reklamationen für ein effizientes und optimal laufendes Reklamationsmanagement nutzen, Ursachen gezielt abstellen, mehr zufriedene Kunden und Lieferanten erzielen sowie Imageschäden schon im Vorfeld vermeiden, erfahren Sie in unserem Online-Seminar.

Ihr Nutzen aus unserem Online-Seminar:

  • Anforderungen der DIN ISO 10002:2019, IFS 8, BRC 9 und FSSC 22000,
    verständlich interpretieren und zielorientiert umsetzen
  • Reklamationsarten sicher anwenden und unterscheiden
  • Kundenbeschwerden als Verbesserungsmotor nutzen und Imageschäden
    vermeiden
  • Lieferanten-Reklamationen feinfühlig beantworten und die Zusammenarbeit
    stärken
  • Verständliche Reklamations-Abläufe mit Hilfe von Flussdiagrammen
    visualisieren
  • Reklamationen sicher annehmen, einschätzen und gezielt Aufwände einsparen
  • Reklamationsstatistiken aussagekräftig erstellen
  • Praxiserprobte Lieferantenbewertung nutzenorientiert einsetzen
  • Elementare Qualitätswerkzeuge um Fehler schneller zu ermitteln und
    abzustellen
    – u.a. Fehlersammelliste, Pareto-Diagramm, Histogramm
  • KI: Möglicher Einsatz bei der Reklamationsbearbeitung
  • Ihr persönliches Weiterbildungs-Zertifikat

Verfeinern Sie Ihr Reklamationsmanagement und sichern Sie sich ihren Platz am 25.11.2024.

Die Teilnahme am Online-Seminar ist einfach per Internet-Browser möglich.
Es ist keine Installation notwendig. Detaillierte Informationen zu ihrer Teilnahme erhalten Sie vor Seminarbeginn.

Programm

8:50 Uhr Online Check-in

9:00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer mit kurzer Vorstellungsrunde

9:15 Uhr
Anforderungen an ein Reklamationsmanagement im Überblick
…und wie Sie diese verständlich interpretieren

• Die DIN ISO 10002:2019 und der Weg zum wirksamen Reklamationsbearbeitung
• DIN EN ISO 9001:2015: Was hinter der IATF 16949:2016 steht
• Die Anforderungen leicht und verständlich interpretiert:
– IFS Food Version 8
– BRC 9
– FSSC 22000

10:15 Uhr Pause
Verschiedene Reklamationsarten sicher kennen und Kundenbeschwerden gezielt entschärfen

• Der feine Unterschied: Reklamation oder Beschwerde
• Interne Reklamationen zeitsparender managen
• Externe (Kunden-)Reklamationen strategisch entschärfen
• Wie Sie Kundenbeschwerden als Verbesserungsmotor nutzen
• Lieferanten-Reklamationen feinfühlig beantworten und die Zusammenarbeit stärken
• workfloworientierte Reklamationsabwicklung

11:15 Uhr Pause

  • 11:30 Uhr
    Reklamationsprozess gezielt optimieren und Kundenerwartungen schneller erfüllen

    • Verständliche Reklamations-Abläufe mit Hilfe von Flussdiagrammen visualisieren
    • Reklamationen sicher annehmen, einschätzen und gezielt Aufwände einsparen
    • Zeitfresser ade – mit der systematischen Reklamationsbewertung
    • Reklamationen so kommunizieren das Sie verärgerte Kunden behalten
    • Funktionsweise der Kunden-Transaktionsanalyse
    • Empfehlungen um wichtige Kennzahlen zu ermitteln
    • Reklamationsstatistik aussagekräftig erstellen
    • Praxiserprobte Lieferantenbewertung

12:30 Uhr Pause

13:00 Uhr
Maßnahmenmanagement effizient aufbauen

…und Wie Sie das 8D-Modell zur sicheren und schnellen Problemlösung einsetzen

• Ursachenanalyse: So ermitteln Sie die wahren Ursachen
• Korrekturmaßnahmen konform erledigen
• kontinuierliche Wirksamkeitskontrolle
• Die Vorgehensweise und Vorteile des 8D Modells
• Umsetzung des 8 Punktesystem
• Plan, Do, Check, Act: Der PDCA-Zyklus als Verbesserungsmotor
• KI: Mögliche Einsatzzwecke bei der Reklamationsbearbeitung

15:00 Uhr Pause

15:15 Uhr
Elementare Qualitätswerkzeuge um Fehler schneller zu ermitteln und abzustellen

• Fehlersammelliste: Erfassen und Darstellen von Fehlern
• Pareto-Diagramm – aufgetretene Fehler Kategorisch sortieren
• Histogramm: die Häufigkeit quantitativer Merkmale bestimmen
• Ishikawa-Diagramm: Ursache und Wirkung schneller ermitteln

16:00 Uhr
Raum für ihre Fragen und Abschluss des Online Seminars

Ende des Online-Seminars ca. 16:30 Uhr

Referentin

Ihre Referentin:
Dorothee Schroeder

  • Lebensmitteltechnologin
  • QM-Beraterin
  • 25 Jahre Erfahrung als Head of Quality Management

Nach dem Studium der Lebensmitteltechnologie an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo, startete Sie ihre berufliche Laufbahn im September 1989 bei einem mittelständigen Lebensmittelunternehmen im Bereich Qualitätssicherung.

Seit über 25 Jahren beschäftigt Sie sich als Head of Quality Management mit der Einführung, Umsetzung und Aufrechterhaltung von Lebensmittelstandards, Qualitätsmanagementanforderungen und Lebensmittelrechtlichen Fragen.

Sie hat sich auf die Bereiche Qualitätsmanagement, HACCP und Hygiene, Auditierung, sowie der Mitarbeiterführung und Weiterbildung spezialisiert.

Ihre stetige Neugier auf die Vielfalt in der Welt von Qualitätsmanagementsystemen und Prozessen, im Food- aber auch im Non-Food Bereich, hat sie dabei maßgeblich unterstützt. Zusammenhänge zu verstehen, transparent darzustellen und optimal zu gestalten.

Ihr täglicher Ansporn ist Alle Beteiligten mit ins „Boot“ zu holen und damit den größtmöglichen Erfolg für das Unternehmen zu erzielen.
www.ds-qmservice.de

„Der Kern der Qualität  ist die Essenz des Erfolges”
(Dorothee Schroeder)