Online-Seminar: Die IFS-Broker Version 3.2, 02.09.24

489,00 

Mit Rosi Eder-Wörthmann

  • Die Anforderungen verständlich interpretieren und gezielt anpassen
  • Die geänderte B-Bewertung leichter einordnen und im Unternehmen passend kommunizieren
  • Das Risikomanagement gezielt vervollständigen
  • Das HACCP-System mit praxiserprobte Methoden aktuell halten
  • Lücken bei Lieferanten-Unterlagen effektiv schließen
  • Mit Lieferantenaudits und -bewertungen, Verbesserungspotentiale effizienter erkennen und nutzen
  • Maßnahmenpläne und Korrekturen wie gefordert erstellen und fristgerecht einhalten
  • Prozesse leichter anpassen und den Wirkungsgrad erhöhen
  • QM-Ziele messbar und aussagekräftig im Managementreview darstellen
  • Die Verwundbarkeitsanalyse lückenlos gestalten
  • Die Produktsicherheitskultur optimal aufbauen und das Verständnis im Unternehmen fördern
  • NEU: Der Sternstatus, Was Sie beachten sollten
  • Ihre offenen Fragen zum IFS-Broker direkt beantworten lassen

Beschreibung

Online-Seminar: Die IFS-Broker Version 3.2
Neuerungen & Standard gezielt umsetzen und Broker-System effizienter gestalten

Die neue IFS-Broker Version 3.2 ist seit dem  01.07.2024 verpflichtend,
wie belastbar ist ihr IFS-Broker System?
Erfüllt es alle Anforderungen des IFS-Standards und ihrer Kunden?

Unser Online-Seminar, speziell für IFS-Broker zertifizierte Unternehmen, unterstützt Sie, die Neuerungen, den Standard verständlich zu interpretieren und vollständig umzusetzen, ihre Monitoring-Prozesse zu optimieren und das Risikomanagement gezielter abzustimmen.

Zusätzlich erhalten Sie neues Praxiswissen, um ihr IFS-Broker System, nach aktuellen Erkenntnissen und Auditanforderungen zu verbessern, Verbesserungspotentiale effizienter aufzudecken und die geforderte Produktsicherheitskultur in ihrem Unternehmen wirkungsvoll zu fördern.

Ihre Vorteile aus unserem Online-Seminar:

  • Die Anforderungen verständlich interpretieren und gezielt anpassen
  • Die geänderte B-Bewertung leichter einordnen und im Unternehmen passend kommunizieren
  • Das Risikomanagement gezielt vervollständigen
  • Das HACCP-System mit praxiserprobte Methoden aktuell halten
  • Geforderte Produktanalysen einhalten und die Kosten minimieren
  • Lücken bei Lieferanten-Unterlagen effektiv schließen
  • Mit Lieferantenaudits und -bewertungen, Verbesserungspotentiale effizienter erkennen und nutzen
  • Maßnahmenpläne und Korrekturen wie gefordert erstellen und fristgerecht einhalten
  • Prozesse leichter anpassen und den Wirkungsgrad erhöhen
  • Optimaler auf unangekündigte Audits vorbereitet zu sein
  • QM-Ziele messbar und aussagekräftig im Managementreview darzustellen
  • Die Verwundbarkeitsanalyse lückenlos zu gestalten
  • Die Produktsicherheitskultur optimal aufzubauen und das Verständnis im Unternehmen zu fördern
  • NEU: Der Sternstatus, was Sie beachten sollten
  • Ihre offenen Fragen zum IFS-Broker direkt beantworten lassen

Nach dem Seminar erhalten Sie Ihr persönliches Weiterbildungs-Zertifikat.
Sichern Sie sich ihren Platz für den 02.09.2024.

Die Teilnahme am Online-Seminar ist einfach per Internet-Browser möglich.
Es ist keine Installation notwendig. Detaillierte Informationen zu ihrer Teilnahme erhalten Sie von uns vor Seminarbeginn.

Programm

Mit Rosi Eder-Wörthmann

8:40 Uhr Online Check-In

9:00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer mit kurzer Vorstellungsrunde

9:15 Uhr
Einstieg in den IFS Broker Version 3.2
Anforderungen und neue Begriffe verständlich interpretieren und umsetzen

  • Der Geltungsbereich des IFS-Brokers und die Einflüsse
    der IFS-Standards: Logistics V3 und IFS 8
  • NEU: Der Sternstatus, das sollten Sie beachten
  • Begriffe verständlich kommunizieren: Korrektur, Korrekturmaßnahmen,
  • Produktschutz und deren Auswirkung
  • Die Produktsicherheitskultur und welche Aufgaben für Sie anstehen
  • Die Änderungen in der Umsetzung von Maßnahmen
  • Der Zertifizierungsprozess: Ihr jährlicher Weg zur erfolgreichen Zertifizierung

10:15 Uhr
Die geänderten und wesentlichen Anforderungen im Überblick
…und wie Sie ihr IFS-System systematisch anpassen

  • Die Auditdurchführung: Geltungsbereich-Bewertung-Zertifizierungsstufen
  • Geänderte B-Bewertung: Wie Sie die Auswirkungen geringhalten
  • Die 8 KO-Kriterien mit hilfreichen Hintergrundinformationen
  • Das unangekündigte Audit und wie Sie sich bestmöglich vorbereiten

11:30 Uhr Pause

11:45 Uhr
Wichtige Anforderungen des IFS Broker Version 3.2
mühelos interpretieren und zielsicher umsetzen

  • Die umfangreichen Erwartungen und Pflichten an die Unternehmensleitung
  • Die Produktsicherheitskultur und wie Sie diese standfest aufbauen
  • Risikomanagement gezielt vervollständigen
  • Anforderungen an HACCP besser interpretieren
  • Inhalte und Methoden für ein aktuelles HACCP-System
  • Das fordert der IFS Broker an Produktanalysen und ob Reduzierungen möglich sind

12:45 Uhr Mittagspause

13:45 Uhr
Die Dokumentation: Das fordert der Standard
…und wie Sie ihre Dokumente optimal vervollständigen

  • Unterlagen die vom Lieferanten vorliegen sollten
  • Unterlagen gezielt optimieren: Verträge, Spezifikation
  • Wie Sie mit Lieferantenaudits und Lieferantenbewertungen, Verbesserungspotentiale schaffen
  • Besonderheiten in Lieferantenaudits
  • Anforderungen an Verpackungen
  • Konformitätserklärungen leichter interpretieren und Lücken gezielt schließen

14:30 Uhr
Prozesse effizienter gestalten und mehr Wirkung erreichen

  • Begriffe sicher anwenden: Korrektur, Korrekturmaßnahme und Ursachenanalyse
  • Abweichungen und Korrekturmaßnahmen vollständig und fristgerecht erledigen
  • Prozesse mit internen Audits leichter anpassen und mehr Wirkung erzielen
  • Wie Sie die Aussagekraft Ihres Rückverfolgbarkeitssystem verbessern
  • Kundenreklamationen: Wie Sie Beschwerden vom Kunden erfolgreich bearbeiten
  • Gut vorbereitet auf einen Produktrückruf

15:30 Uhr Pause

15:45 Uhr
Produktsicherheit stärken
…und die Vorgaben vollständig einhalten

  • Anforderungen an Food Defence und Food Fraud und Abgrenzungen
  • Die Verwundbarkeitsanalyse aussagekräftig gestalten

16:20 Uhr

  • Raum für Ihre Fragen und Zusammenfassung

ca. 16:45 Uhr Ende des Online-Seminars

 

Referentin

Ihre Referentin:
Rosi Eder-Wörthmann

Rosi Eder-Wörthmann

  • Dipl.-Ing Lebensmitteltechnologin
  • Expertin in der Einführung von GFSI-Standards und Lebensmittelsicherheitskonzepten in der Lebensmittel- und Logistikbranche
  • Jahrzehnte lange Erfahrung als Leitung QM bei großen Unternehmen in der LebensmittelbrancheRosi Eder-Wörthmann(Dipl.-Ing der Lebensmitteltechnologie) war lange Jahre als verantwortliche QMB bei großen internationalen Unternehmen wie FrieslandCampina, NÖM AG, Unternehmensgruppe Theo Müller und der Red Bull GmbH tätig. Sie war European Product-Manager Food Industry & Biotechnology und New Ventures Manager bei DowDupont. Als Expertin im Risiko- und HACCP-Management implementiert sie seit Jahren erfolgreich Lebensmittelsicherheitskonzepte und GFSI Standards in verschiedenen Unternehmen der Lebensmittel- und Lebensmittelzulieferindustrie sowie in der Logistikbranche und dem Anlagenbau.  Sie ist mit Vertretern internationaler Lebensmittelorganisationen sowie Experten der Industrie bestens vernetzt. Dazu gehören Zertifizierer, Auditoren, Berater und Juristen des Lebensmittelrechts. Seit mehreren Jahren arbeitet sie zudem für namhafte Zertifizierungsstellen als Food Expert und Coach und referiert auf Food Safety Kongressen und Seminaren zu unterschiedlichsten Themen der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsmanagements.