Online-Seminar: Interner Auditor nach IFS & ISO 19011:2018, 26.11.24

495,00 

Mit Dorothee Schroeder

  • die Anforderungen der ISO 19011:2018, IFS-Standards, BRC 9 und FSSC 22000, Version 6 vollständig erfüllen und Verständnis-Fragen gezielt klären
  • einzelne Audits sinnvoll vorbereiten, Schwerpunkte setzen und die richtigen, wichtigen Fragen stellen
  • Audits souverän durchführen und auch in schwierigen Situationen angemessen reagieren
  • Ergebnisse aussagekräftig bewerten und praxistaugliche Lösungen schneller finden
  • Verbesserungenpotentiale gezielt ermitteln und Korrekturmaßnahmen sicher verfolgen
  • Fokus IFS 8:
    • Wie Sie die IFS 8 Anforderungen an interne Auditoren und interne Audits optimal erfüllen
    • interne Audits gezielt nach den IFS-Kriterien verbessern
    • Maßnahmen IFS-konform umzusetzen

Beschreibung

Online Seminar: Interner Auditor nach IFS & DIN EN ISO 19011:2018
Ihr frisches Wissen für wirksame Audits & sicherer Nachweis als “qualifizierter interner Auditor” mit Schwerpunkt IFS-Standards

In diesem Online-Seminar erhalten Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie als interner Auditor benötigen, um wirksame interne Audits und Lieferantenaudits effizienter durchzuführen, Ihre Prozesse gezielt anzupassen und Veränderungen wirkungsvoll voranzutreiben.

Zusätzlich erhalten Sie einen aktuellen Überblick zum IFS Food Version 8 und sichern sich Ihren aktuellen Nachweis als “qualifizierter interner Auditor”.

Ihr Nutzen aus dem Online-Seminar:

      • ein Auditprogramm (Audit-Jahresplan) zu erstellen, mit dem Sie Ihr QM-System wirkungsvoll prüfen können und sichergestellt wird, dass die Anforderungen aus Normen und den IFS-Standards, BRC 9, FSSC 22000, Version 6 erfüllt werden
      • die einzelnen Audits sinnvoll vorzubereiten, Schwerpunkte zu setzen und die richtigen, wichtigen Fragen zu stellen
      • Audits souverän durchzuführen und auch in schwierigen Situationen angemessen zu reagieren. Durch Motivation den Verbesserungsprozess vorantreiben
      • die Ergebnisse der internen Audits entsprechend den Anforderungen zu dokumentieren,
      • Ergebnisse aussagekräftig zu bewerten
      • Verbesserungenpotential zu ermitteln und die definierten Korrekturmaßnahmen sicher zu verfolgen
      • die geänderten Inhalte der ISO 19011:2018 (Leitfaden zum Auditieren von Managementsystemen) zu überblicken und Ihren Auditprozess dementsprechend auszurichten.
      • Fokus IFS 8: Wie Sie die IFS 8 Anforderungen an interne Auditoren und interne Audits optimal erfüllen und anwenden
      • interne Audits gezielt nach den IFS-Kriterien verbessern und  Maßnahmen IFS-konform umzusetzen
      • Raum für ihre Fragen an unsere erfahrene Referentin
      • Weiterbildungs-Zertifikat nach ihrer Teilnahme und ihr Nachweis als qualifizierter interner Auditor

Steigern Sie ihr Wissen als Interner Auditor und sichern Sie sich ihren Platz am 26.11.2024.

Die Teilnahme am Online-Seminar ist einfach per Internet-Browser möglich.
Es ist keine Installation notwendig. Detaillierte Informationen zu ihrer Teilnahme erhalten Sie vor Seminarbeginn.

Programm

8:50 Uhr Online Check-in

9:00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer mit kurzer Vorstellungsrunde

9:15 Uhr
Interne-Audits: Wichtige Begriffe, systematische Ziele und der Nutzen

  • Wichtige Begriffe und Definitionen in der Audit-Praxis:
    – Internes Audit – die Bedeutung
    – Ein wichtiger Aspekt – unabhängig auditieren und das Warum
    – Grundsätze des Qualitätsmanagements & der Q-Sicherung
    – nützliche Hintergründe für ihre Praxis
  • Systematische Ziele von internen Audits
  • Instrument internes Audit: Nutzen aus aktueller Sicht für ihr Unternehmen
  • Wie Sie mit internen Audits systematisch und strategisch ihr QM-System verbessern
  • Risiko- und Prozessorientierter Ansatz
    – So decken Sie kritische Punkte ihrer Lebensmittelsicherheit und Produktqualität auf und ermitteln gezielt Verbesserungspotentiale

ca. 10:15 Uhr Pause

10:30 Uhr
Aktuelle Anforderungen an interne Auditoren & – Teams
Praxistauglich im Team aufstellen und gemeinsam die Prozesse im Unternehmen verbessern

  • Kompetenzen und Fachkenntnisse QMS auf Basis der ISO 9001:2015 erweitern
  • IFS-Standards: Wichtige Vorrausetzungen für ihr Auditoren-Team
  • Persönliches Verhalten eines internen Auditors
  • Auditoren-Tätigkeit vor Ort: So bleiben Sie authentisch
  • Abweichungen feststellen, die wesentlichen Schlussfolgerungen treffen und daraus die passenden Maßnahmen erstellen
  • Audits wirksamer als Verbesserungsmotor nutzen

11:30 Uhr

Update:
Fokus IFS Food Version 8: Anforderungen an interne Audits und Auditoren,  den KVP-Gedanken gezielt fördern und die Lebensmittelsicherheitskultur sicher mit betrachten

  • Begriffe aus der DIN ISO 9001:2015 und dem IFS 8 verständlich erklärt
  • Fokus IFS Food Version 8: Wie Sie die Neuerungen und Änderungen für interne Audits richtig interpretieren und in ihrem Unternehmen integrieren
  • Aktuelle Aspekte der weiteren Hauptstandards BRC 9 und FSSC 22000 zu internen Audits vollständig betrachten und einhalten
  • Grundsätze des Qualitätsmanagements an den entscheidenden Stellen im Unternehmen auffrischen und festigen
  • Die Vorteile des PDCA-Zyklus nutzen und zielführend einsetzen
  • den KVP-Gedanken mit neuen Ansätzen fördern
  • Lebensmittelsicherheitskultur: Status Quo schneller ermitteln, bewerten und offene Fragen beantworten

Ca. 12:30 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr
Leitfaden zur Auditierung von QM-Systemen DIN EN ISO 19011:2018
und wie Sie ihr internes Audit wirksam und systematisch gestalten

  • Auditziele, Risiken und Chancen ermitteln
  • Wesentliche Inhalte des Leitfadens DIN EN ISO 19011:2018
  • Wichtige Aspekte für ein effektives internes Audit aus der Praxis
  • Auditdokumente vollständig und aktuell halten:
    – Der Auditplan
    – wirksames Auditprogramm
    – hilfreiche Checklisten & Fragelisten zur Auditdurchführung
    – Ergebnisse
  • Aussagekräftig auswerten und konkrete Maßnahmen ableiten auf Basis einer Ursachenanalyse
    Auditbericht
  • Maßnahmenkatalog
  • Ursachenanalyse im DetailCa. 14:45 Uhr Pause

15:00 Uhr
Kommunikation im Audit wirkungsvoll umsetzen
Fragen gezielt formulieren, Schwachstellen effektiver finden

  • Gezielte Gesprächsführung in Meetings und Interviews
  • Praxiserprobte Fragetechnik:
    – Fragen Themenbezogen und zielführender formulieren
  • Transaktionsanalyse
  • menschliche Persönlichkeitsstrukturen

16:00 Uhr
Raum für ihre Fragen, Zusammenfassung und Abschluss des Online Seminars

Ende des Online-Seminars ca. 16:30 Uhr

Referentin

Ihre Referentin:
Dorothee Schroeder

  • Lebensmitteltechnologin
  • QM-Beraterin
  • 25 Jahre Erfahrung als Head of Quality Management

Nach dem Studium der Lebensmitteltechnologie an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo, startete Sie ihre berufliche Laufbahn im September 1989 bei einem mittelständigen Lebensmittelunternehmen im Bereich Qualitätssicherung.

Seit über 25 Jahren beschäftigt Sie sich als Head of Quality Management mit der Einführung, Umsetzung und Aufrechterhaltung von Lebensmittelstandards, Qualitätsmanagementanforderungen und Lebensmittelrechtlichen Fragen.

Sie hat sich auf die Bereiche Qualitätsmanagement, HACCP und Hygiene, Auditierung, sowie der Mitarbeiterführung und Weiterbildung spezialisiert.

Ihre stetige Neugier auf die Vielfalt in der Welt von Qualitätsmanagementsystemen und Prozessen, im Food- aber auch im Non-Food Bereich, hat sie dabei maßgeblich unterstützt. Zusammenhänge zu verstehen, transparent darzustellen und optimal zu gestalten.

Ihr täglicher Ansporn ist Alle Beteiligten mit ins „Boot“ zu holen und damit den größtmöglichen Erfolg für das Unternehmen zu erzielen.
www.ds-qmservice.de

„Der Kern der Qualität  ist die Essenz des Erfolges”
(Dorothee Schroeder)